Skip to content

DIY Foto auf’s Holz als Geschenkidee – Inspiration & Art: Ausgefuchst

SirHenry's: DIY Foto auf Holz drucken, Bloghop Inspiration & Art: Ausgefuchst, Geschenkidee mit Verpackung und KarteHey, hier gibt’s heute kurz und knackig ein überraschend schnelles Holz-DIY, das immer eine individuelle und persönliche Geschenkidee ist – die Verpackung samt kleiner Karte zum Bloghop-Thema „Ausgefuchst“ natürlich gleich dazu! SirHenry's: DIY Foto auf Holz drucken, Bloghop Inspiration & Art: Ausgefuchst, Geschenkidee mit Verpackung und Karte
Als klar war, dass der Fuchs Thema dieses Bloghops sein wird, lag ich gerade am Strand im Urlaub und ahnte natürlich direkt, dass ich bei mir quasi nix, weder Fuchs, noch Stempel, noch Papier im Schrank finden werde – zeitlich auf jeden Fall auch zu knapp, um noch irgendwie ‚ran zu kommen nach dem Urlaub. Uuuups, aber glücklicherweise konnte das ganze Thema abgedeckt werden und somit auch die Farben – na klar, die habe ich doch da. Daher hier heute meine kleine „Sparversion“ zum Thema ;-)… Für die Verpackung habe ich eine weiße Kraftpapiertüte genommen, sie mit den drei Farben und ein paar anderen Stempeln ein bisschen gepimpt. Passend dazu brauchte ich noch ein kleines Kärtchen, damit man noch ein paar nette Worte mit überbringen kann!

Ich finde, dass Holz sich zu dem ganzen Thema sehr gut macht und so kam mir die Idee, ein Urlaubsfoto auf Holz zu übertragen. Das wollte ich schon ’ne halbe Ewigkeit mal ausprobieren…
SirHenry's: DIY Foto auf Holz drucken, Bloghop Inspiration & Art: Ausgefuchst, Geschenkidee mit Verpackung und KarteMan muss tatsächlich nur sein Foto ausdrucken (Laserdruck), das gewünschte Holzobjekt mit einem Spezialkleber einpinseln und beides gut antrocknen lassen (am besten über Nacht oder einfach anföhnen). Die überstehenden Papierränder habe ich drumherum einfach abgeschnitten. Wenn alles gut getrocknet ist, feuchtet man die Oberfläche etwas an und rubbelt das Papier vorsichtig ab, so dass nur noch die Farbe auf dem Holz zu sehen ist. Jetzt noch ein bisschen Klarlack drüber  – fertig ;-)!
Da meine Holzscheibe ziemlich stark strukturiert ist, bekommt man zusätzlich noch diesen Retro-Look. Bei etwas glatterem Holz wird’s auf jeden Fall viel deutlicher, aber ich mag es so auch sehr gern ;-)!
Also, Ihr Lieben, noch mehr zauberhafte und bestimmt viel „fuchsigere“ 😉 Ideen findet Ihr bei den anderen Mädels!
Hier geht’s lang:

Jennifer Pauli: (leider nicht dabei)
Kim Westerhoven: Hier bist Du gerade!

Habt einen schönen Sonntag! Bis ganz bald…
Kim

8 Kommentare

  1. Sandra Sandra

    Hey Kim!
    Auch ohne Fuchs sind die Projekte toll 🙂 , bei uns lässt sich auch kein Fuchs finden, hihi, nicht schlimm! Das Foto auf Holz ist toll geworden!!!! Ich hab mich bisher nur an ausgedruckte Sprüche getraut und die dann auf ein Holztablett platziert und Kleber weggerubbelt 😉 ! Aber dass das mit Fotos so toll funktioniert, muss ich mal ausprobieren!
    Euer Urlaub war hoffentlich super super schön!

    Liebe Grüße und welcome back home!!!!
    Sandra b.

  2. Hallo Kim,
    eine super schöne Verpackung. Die Farbkombi aus der Reihe Ausgefuchst (Calypso, Schiefergrau und Aquamarin) ist einfach super schön…
    Liebe Grüße
    Claudia

  3. Hui, das mit dem Foto ist ja eine tolle Idee! 🙂
    Danke fürs Zeigen!

    LG, katrin

  4. Hi Kim, die Idee mit dem Foto aufs Holz finde ich genial und vor allem total ausgefuchst so ohne Fuchs ;-). Was für einen Kleber hast du denn benutzt? Das muss ich unbedingt mal ausprobieren. Ganz liebe Grüße, Melli

    • SirHenrys SirHenrys

      Hi Ihr Lieben,
      vielen Dank dafür ;-)!! Eine schöne Woche Euch ♡ @Melli: Als Kleber habe ich Potch-Kleber benutzt. Der lässt sich super verbieten ;-)! LG

  5. auf der Holzscheibe sieht das auch mega aus! Ich bin jedes Mal wieder begeistert, wie gut das funktioniert 🙂

  6. Liebe Kim,

    die Farben hast du super in Szene gesetzt. Ich finde deine Projekte einfach klasse und die Idee mit den Bildern auf Holzscheiben ist der Hammer! Vielen Dank fürs Zeigen. <3

    Ganz liebe Grüße,
    Melly

  7. Hallo Kim,

    das ist echt eine super Idee. Zum Glück habe ich hier einen Laser-Drucker. Werde das kommende Woche mal an meinen Palettenmöbeln ausprobieren. Wenns klappt würde ich das ganz gerne in meinem Blog vorstellen und Dich als Quelle verlinken. Ist das in Ordnung für Dich?

    Wünsche Dir einen schönen Sonntag!
    Angela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.